30.06.20 Jupp Schulte ermittelt aus Gefälligkeit privat in Hasselt

WEIMAR. (fgw) In der Reihe der unveränderten Neuausgaben der Krimi-Reihe um den Detmolder Hauptkommissar Jupp Schulte ist jetzt auch der im Jahre 2001 erst-erschienene dritte Band „Stürmerfoul“ erschienen. Darin geht es um einen...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
28.06.20 Vollauf gelungenes Porträt einer deutschen Kabarettlegende

WEIMAR. (fgw) Dem kulturell und politisch interessierten Bürger der DDR war der westdeutsche Kabarettist Dietrich Kittner ein Begriff, selbst wenn er – wie der Rezensent – diesen Künstler nicht auf den Bühnen seines Landes erlebt...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
25.06.20 Friedrich Nietzsche ermittelt. Wirklich? Nein, nur Fiktion!

WEIMAR. (fgw) Dies ist eines der Bücher, die durch Titel und Klappentext überaus neugierig machen, deren Inhalt aber die Erwartungen des Lesers nicht erfüllen. Gemeint ist Wolfgang Bortliks Roman „Allzumenschliches. Friedrich...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
13.06.20 Was passiert, wenn man mit großen Scheinen um sich schmeißt

WEIMAR. (fgw) In der Reihe der unveränderten Neuausgaben der Krimi-Reihe um den Detmolder Hauptkommissar Jupp Schulte ist der jetzt der im Jahre 2001 erst-erschienene zweite Band „Der Berber“ erschienen.[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
11.06.20 Wie die Franken den Friesen den „wahren“ Glauben bringen

WEIMAR. (fgw) Lothar Englert hat jetzt im Gmeiner-Verlag mit „Radbods Schwert“ den ersten Band einer Friesland-Trilogie, die um das Jahr 700 herum angesiedelt ist, veröffentlicht. Und schon der Klappentext läßt – ob seiner...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen