20.01.20 „Leinewebertod“ – ein Spitzen-Krimi mit viel Komik und Satire

WEIMAR. (fgw) Im „Leinewebertod“ geht es bereits um den fünften Fall des Bielefelder Hobby-Detektivs Bröker. Nur mit Bröker will er auch von seinen Freunden angeredet werden, denn seinen Vornamen verschweigt er standhaft. Oder...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
17.01.20 DGHS begrüßt Bundestags-Entscheidung zur Organspende

WEIMAR. (dghs/fgw) Die Deutsche Gesellschaft für humanes Sterben e.V. (DGHS) begrüßt das im Deutschen Bundestag verabschiedete Gesetz zur Stärkung der Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende (BT-Drucksache 19/01187). In...[mehr]

 
Von:(SRK)
Kategorie: Meinungen
13.01.20 fowid über Kirchenmitgliederzahlen in den Bundesländern

WEIMAR. (fgw/fowid) Das Staat-Kirche-Verhältnis wird in Deutschland weitgehend auf der Ebene der Bundesländer verhandelt, da der Bund für Kirche als Kultur/Kultus nur in wenigen Themen eine Zuständigkeit besitzt. Insofern ist es...[mehr]

 
Von:(CF)
Kategorie: Nachrichten, Meinungen
04.01.20 Klare Worte: Verunglückt. Verfassungswidrig. Nicht richtig.

WEIMAR. (fgw) Wiederum pünktlich zum Quartalsbeginn liegt die aktuelle Ausgabe der DGHS-Vierteljahreszeitschrift „Humanes Leben – Humanes Sterben“ (HLS) vor. Die DGHS - das heißt ausgeschrieben Deutsche Gesellschaft für Humanes...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen
26.12.19 Ein „tätiger Humanismus“ – Wie könnte der wohl aussehen?

WEIMAR. (fgw) Wer angesichts des Titels „Tätiger Humanismus“ mit dem vorliegenden Sammelband möglicherweise ein Rezeptbuch für seine praktische Arbeit in einer humanistischen Organisation erwartet hat, der dürfte enttäuscht...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
Kategorie: Rezensionen