freigeist-weimar.de - Ein Thüringer Nachrichten- und Meinungsportal

Das Thüringer Nachrichten- und Meinungsportal freigeist-weimar.de läßt sich u.a. von diesen Worten des großen Weimarer Dichters und Denkers leiten:

 

"Es ist gar viel Dummes in den Satzungen der Kirche. Aber sie will herrschen, und da muß sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit, fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen."

 

Ganz im Geiste Goethes, aber auch Wielands, Herders oder Schillers, will freigeist-weimar.de mit seinen Publikationen aufklärerische, humanistische und freigeistige Positionen vermitteln. Das Portal will konfessionsfreien Menschen – in Thüringen rund 70 Prozent der Bevölkerung – eine Stimme geben, damit diese auch von der Politik und den etablierten Medien besser zur Kenntnis genommen werden. Es versteht sich zudem als Plattform für säkulare Bestrebungen und Verbände im Freistaat Thüringen. Das Portal wird aber immer auch einen Blick in die angrenzenden Bundesländer werfen und bundesweite Themen ebenfalls nicht außer Acht lassen.

 

Das Portal freigeist-weimar.de ist ein privates Projekt von Siegfried R. Krebs (siehe Impressum) und daher weder verbandsabhängig noch kommerziell. Mit seiner ausschließlich ehrenamtlichen Arbeit berichtet freigeist-weimar.de über die Thematik Staat und Kirche, über den konfessionsfreien Alltag und will darüber hinaus die Arbeit von säkularen Verbänden und Initiativen in Thüringen publizistisch unterstützen.

 

Die Arbeit von freigeist-weimar.de orientiert sich an einem naturalistischen Weltbild, dem diesseitigen Leben ohne Götter und den Traditionen der Aufklärung. Er fühlt sich humanistischen Grundsätzen wie der Selbstbestimmung und Verantwortung des Individuums, der Gleichheit und Freiheit der Menschen, den Prinzipien der Vernunft und Toleranz sowie der sozialen Gerechtigkeit verpflichtet.

 

Von diesen Grundsätzen ausgehend liefert das Portal freigeist-weimar.de in Text und Bild Nachrichten und Meinungen sowie Rezensionen vor allem zu folgenden Themen:

- Durchsetzung der verfassungsgemäß gebotenen Trennung von Staat und Kirche

- säkulare Verbände und ihre Politik

- Humanismus, Atheismus, Freidenkerei

- Religions- und Kirchenkritik

- Kultur, Bildung, Ethik, Werteerziehung

- Philosophie, Wissenschaft

- Menschenrechte, bürgerschaftliches Engagement, Zivilcourage

- Antikriegspolitik

- Sexualität, Aufklärung, sexuelle Selbstbestimmung

- Alternative Lebensweisen

 

Für die Zukunft will das Portal seine Arbeit dahingehend ausbauen, im oben genannten Sinne eine erste Anlaufstelle für konfessionsfreie Menschen, Politiker und Medien zu sein. Es wird die Vernetzung mit gleichgesinnten Verbänden und Organisationen sowie Internetmedien im Freistaat Thüringen vorantreiben.

 

 

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder und müssen nicht mit des Freigeistes übereinstimmen. Das gilt ebenso für Verlinkungen; für dortige Inhalte ist allein der jeweilige Betreiber verantwortlich.