22.05.17 Einen DGHS-Gesprächskreis auch für Bamberg angeregt

WEIMAR. (fgw) Die A.R.G.E., das ist die 1977 gegründete Arbeitsgemeinschaft der älteren Bürger Bambergs, befaßt sich als deren Interessenvertreterin verstärkt auch mit der Thematik „Selbstbestimmt leben, selbstbestimmt sterben“. [mehr]

 
Von:SRK
17.05.17 fowid über das Passageritual „Jugendweihe“ einst und heute

WEIMAR. (fowid/fgw) Die Jugendweihe ist ein weitgehend deutsches Phänomen. Fortschrittliche und selbstbewusste Bürger wollten im Ergebnis der „Aufklärung“ und im „Vormärz“ der Revolution von 1848/49 freier sein ihrer Religion....[mehr]

 
Von:Dr. Horst Groschopp
08.05.17 44. Landesversammlung der Humanisten Baden-Württembergs

Weimar. (fgw) Die 44. Ordentliche Landesversammlung der Humanisten Baden-Württemberg K.d.ö.R. (Landesverband des Humanistischen Verbandes Deutschlands – HVD) konnte am 7. Mai in Stuttgart vor allem eine positive...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
10.04.17 Abruf der Patientenverfügung jetzt auch über Notfall-QR

WEIMAR. (dgpd/fgw) Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e.V. (DGHS) verbessert ab sofort die Online-Abrufbarkeit ihrer Patientenverfügung. Dazu heißt es in einer Pressemitteilung:[mehr]

 
Von:SRK
05.04.17 fowid über die Geschichte der deutschen Freidenkerbewegung

WEIMAR. (fowid/fgw) Ein Überblick über die Geschichte der Freidenker in Deutschland: Sie begann mit den Dissidenten des Mittelalters, die, freiere Religiosität erstrebend, in der Renaissance die Reformation in Gang brachten. Nach...[mehr]

 
Von:Dr. Horst Groschopp