21.09.18 Gleich zwei hochgiftige Verbrechen auf der schönen Insel Sylt

WEIMAR. (fgw) Sibylle Narberhaus' zweiter Krimi führt den Leser wieder auf die elitäre Ferien-Insel Sylt. Warum sie ihn Syltstille nennt, erschließt sich nicht richtig. Vielleicht deshalb, weil die hierin verübten Verbrechen,...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
16.09.18 Dem Ort ihrer Kindheit ein literarisches Denkmal gesetzt

WEIMAR. (fgw) Die ersten acht Lebensjahre verbrachte die renommierte Schriftstellerin Silvia Stolzenburg in dem kleinen Dörfchen Brenz an der Brenz (auf der Schwäbischen Alb gelegen). Nun hat sie dem Ort ihrer Kindheit und dem...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
09.09.18 Schönbrunner Finale - Über die Agonie der k.u.k. Monarchie

WEIMAR. (fgw) Gerhard Loibelsberger hat sein Buch „Schönbrunner Finale“ um den Oberinspector des k.k. Polizeiagenteninstituts Joseph Maria Nechyba nicht als Kriminalroman bezeichnet, sondern ihm den Untertitel „Ein Roman aus Wien...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
02.09.18 Ein Feuerwerk der Fabulierkunst und der Situationskomik

WEIMAR. (fgw) Vom Bielefelder Pendragon-Verlag ist man ja wirklich gute Kriminalliteratur gewohnt, egal ob von Klassikern des Genres oder von noch unbekannten Autoren. Doch in diesem heißen Sommer haben sich Günther Butkus und...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
31.08.18 Alptraumhaftes rund ums Blockhaus in der finnischen Tundra

WEIMAR. (fgw) Die Edition 211 im Bookspot-Verlag hat heuer ein doch etwas ungewöhnliches Buchprojekt vorgelegt: Haben sich doch die beiden Pensionäre Michael Böhm und Dieter Hentzschel gefunden und ein durchaus wild zu nennendes...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs