03.10.18 Kaiser-Erlaß „Cunctos Populos“ mit verheerenden Folgen

WEIMAR. (fgw) Von der vorherrschenden Geschichtsschreibung West- und Mitteleuropas bewußt verschwiegen bzw. in seiner Bedeutung kleingeredet wird ein Erlaß des römischen Kaisers Theodosius (347-394). Am 28. Februar des Jahres 380...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
02.10.18 Sternenflammen ohne einen Funken menschlicher Wärme

WEIMAR. (fgw) In schneller Folge hat der Drachenstern-Verlag mit „Sternenflammen“ bereits die vierte Anthologie von deutschen Science-Fiction-Kurzgeschichten vorgelegt. Doch wie schon die vorhergehenden Bände konnten auch diese...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
30.09.18 HLS-Titelthema: „Wie die DGHS mit einer Behörde kämpft“

WEIMAR. (fgw) Wiederum pünktlich zum Quartalsbeginn ist dieser Tage die neueste Ausgabe der DGHS- Vierteljahreszeitschrift „Humanes Leben – Humanes Sterben“ (HLS) mit dem Titelthema „Sterben nicht genehmigt – Wie die DGHS mit...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
27.09.18 Forensische Anthropologin plädiert für humanes Sterben

WEIMAR. (fgw) Dame Sue Black ist Professorin für forensische Anthropologin und hat solche hauptberuflich mit dem Tod zu tun. In ihrem sehr persönlich gehaltenen Buch „Alles was bleibt“ berichtet sie nicht nur über ihre Familie...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
25.09.18 Die Nazi-„Schattenkrieger“ überlebten als Kriegsgewinnler

WEIMAR. (fgw) Harald Jacobsens Roman „Fördekartell“ ist nicht bloß ein Ostsee-Krimi, wie der Untertitel suggeriert. Obwohl sämtliche Ereignisse rund um die Ostsee stattfinden, geht es im Kern um Nachwirkungen des II. Weltkrieges...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs