03.03.19 Was „christliche Werte“ doch in Wirklichkeit wert sind...

WEIMAR. (fgw) Silvia Stolzenburg erzählt gute Geschichten, interessante Geschichten, dazu überaus spannende. Alles zwar nur fiktional, aber dennoch ein hohes Maß an Authentizität atmend – auch wenn diese Ereignisse und Charaktere...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
27.02.19 Aus den Albanien-Erinnerungen eines DDR-Vizeministers

WEIMAR. (fgw) Dietrich Lemke, 1933 in Arnstadt/Thüringen als Sohn eines privaten Apothekers geboren, war seit den 1950er Jahren im Außenhandel der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) tätig. Zunächst als Mitarbeiter und Leiter...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
25.02.19 Wenn auf Haiti der Alptraum zur grotesken Realität wird

WEIMAR. (fgw) Der Trierer Litradukt-Verlag hat jetzt mit „Im Namen des Katers“ bereits den vierten Roman aus der Feder von Gary Victor über den haitianischen Kriminalinspektor Dieuswalwe Azémar in deutscher Übersetzung...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
16.02.19 Warum ein Atheist den Bau einer Kirche aus Holz verfügte

WEIMAR. (fgw) Arto Paasilinna (geb. 1942) gilt in seiner finnischen Heimat als Kultautor. Dem Rezensenten sagte dieser Name aber bis zum Jahreswechsel 2018/2019 nichts. Nur durch Zufall stieß er da auf seinen Roman „Nördlich des...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs
16.01.19 Frauen sind nicht die besseren Menschen, sind nicht nur Opfer

WEIMAR. (fgw) Im Jahre 2018 - zwei Jahre nach dem Erscheinen ihres BDSM-Thrillers „Eine Nachtmär“ - hat die Autorin mit dem Pseudonym Ananke eine Fortsetzung dieser Geschichte vorgelegt. Deren Titel „Clair de Lune“ ist...[mehr]

 
Von:Siegfried R. Krebs